Hotline: +49 (0) 60 24 / 63 99 - 101

  • Spitzenqualität aus eigener Herstellung
  • Freie Farbwahl bei vielen Artikeln

Kategorien

10kg 2K EPOXID Bodenbeschichtung Garagenbeschichtung

  • Sie sparen 20%, also 20,00 €
    • ArtikelNr.: PS101470
    • Einzelpreis: 79,90 €
    • Grundpreis: 7,99 € pro kg
    • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (DPD)
    • UVP des Herstellers: 99,90 €
    • Sie sparen 20%, also 20,00 €
    Wird geladen ...

    Beschreibung

    2K EPOXID Bodenbeschichtung Garagenbeschichtung

    Set bestehend aus:

    6 kg Grundmasse nach RAL Farbwahl
    4 kg Härter

    Die 2K Epoxidharz-Bodenbeschichtung besteht aus zwei Komponenten. Zubereitung: Härter der Grundmasse zugeben und 2-3 Minuten bei langsam laufenden Rührwerk intensiv mischen, bis eine homogene, schlieren freie Masse entsteht. Danach kann die Mischung mit entsprechender Menge Wasser verdünnt werden; nach Zugabe von Wasser nochmals gut aufrühren. Mischungsverhältnis Grundmasse zum Härter: 3:2. Reicht für ca. 5 m²/kg bei einem Anstrich.

    Verwendung

    Mineralische Bodenflächen und Hartasphaltestriche im Innenbereich mit geringen bis mittleren Beanspruchungen im Privat-, Industrie- und Gewerbebereich. Bodenflächen in Garagen, Fahrradkellern, Wasch- und Sanitärräumen. Besonders geeignet für alle auch so nicht einfachen Bereiche wie z.B. Aufenthaltsräume, Kindergärten und -tagesstätten, Schulen usw.

    Dichte: ca. 1,4 g/cm3

    Trockenschichtdicke: ca. 35 µm/100 g/m²

    Bindemittelart

    Wasseremulgiertes 2-Komponenten-Epoxidharz (enthält keine organischen Lösemittel)

    Inhaltsstoffe

    Nach Vdl-Richtlinie Bautenanstrichmittel: Wasseremulgierte 2K-Epoxidharz-Kombination, Additive, Pigmente, funktionelle Füllstoffe.

    Glanz:  seidenglänzend

    Farbtöne:

    freie Auswahl siehe weiter unten!

    Bitte beim Kauf oder danach Ihren Wunschfarbton einfach per E-Mail mitteilen.

    Mischungsverhältnis: Grundmasse: Härter 3:2 nach Gewichtsprozent.

    Topfzeit:

    Gemischtes Material ist bei +20 °C ca. 1,5 Stunden verarbeitbar, bei höheren Temperaturen entsprechend kürzer. Bei Temperaturen über 23°C verkürzt sich die Topfzeit und es kann zu Glanzgradunterschieden kommen. Mischungen unbedingt innerhalb von 1,5 Stunden verarbeiten, da das Material danach unbrauchbar wird. Dickflüssig gewordenes Material kann auch durch Zugabe von Wasser nicht wieder verwendungsfähig gemacht werden.

    Untergrundvorbereitung

    Der Untergrund muss trocken, sauber, staub-, öl- und fettfrei, trag- und haftfähig sowie frei von Zementschlämmen und Nachbehandlungsmitteln sein. Neue zementgebundene Untergründe mind. 28 Tage abbinden lassen. Der Feuchtigkeitsgehalt von Beton- und Zementestrichböden darf 4% nicht übersteigen. Untergrund vor aufsteigender Feuchtigkeit nach DIN 18195 schützen; bei unzureichender Isolierung nicht unterkellerter Bodenflächen können Fleckenbildung und Ablöseschäden auftreten. Tragfähige, verschmutzte Oberflächen durch Wasser- oder Dampfstrahlen reinigen. Nicht tragfähige, kreidende und durch z.B. Reifenabrieb oder Öle stark verunreinigte Flächen mechanisch vorbereiten - bei kleineren Flächen manuelle Reinigung möglich, bei Großflächen z.B. durch Kugelstrahlen. Glatte Untergründe und Altanstriche leicht anschleifen; Staub durch Absaugen entfernen.

    Geeignete Untergründe

    Mineralische Untergründe (u.a. Beton, Zement-, Anhydritestrich) und Hartasphaltestriche im Innenbereich. Der Untergrund muss tragfähig, formstabil, fest, frei von losen Teilen, Staub, Ölen, Fetten, Gummiabrieb und sonstigen trennend wirkenden Substanzen sein. Zementöse, kunststoffvergütete Ausgleichsmassen sind auf ihre Beschichtungsfähigkeit hin zu überprüfen. Hartstoffestriche, sowie Oberflächen die mit chemischen Zusätzen (z.B. Nachbehandlungsmitteln) behandelt wurden, müssen intensiv mechanisch vorbereitet werden. Ggf. sind Probeflächen anzulegen.

    Werkstoff-, Umluft- und Untergrundtemperatur: Mind. 10 °C, max. 30 °C Die relative Luftfeuchtigkeit darf 80 % nicht überschreiten. Die Untergrundtemperatur sollte immer mindestens 3 °C über der Taupunkttemperatur liegen. Während der Trocknungsphase für ausreichende Be- und Entlüftung sorgen, da durch das Verdunsten des enthaltenen Wassers, die Luftfeuchtigkeit ansteigen kann. Zugluft vermeiden.

    Die Wartezeiten zwischen den Arbeitsgängen sollten bei 20 °C mind. 16 und max. 48 Stunden betragen. Bei längeren Wartezeiten muss die Oberfläche des vorangegangenen Arbeitsganges angeschliffen werden. Der angegebene Zeitraum wird durch höhere Temperaturen verkürzt und durch niedrigere verlängert.

    Trocknung

    Bei 20 °C und 60 % relativer Luftfeuchtigkeit nach ca. 16 Stunden begehbar, nach ca. 7 Tagen vollständig mechanisch und chemisch belastbar. Bei niedrigen Temperaturen entsprechend länger.

    Trocknung/Trockenzeit

    Während des Aushärtungsprozesses (ca. 24 Std. bei 20 °C) aufgetragenes Material vor Feuchtigkeit schützen, da sonst Oberflächenstörungen und Haftungsminderungen auftreten können.

    Reinigung

    Sofort nach Gebrauch und bei längeren Arbeitsunterbrechungen mit Wasser oder warmem Seifenwasser.

    VOC-Wert

    EU-Grenzwert für das Produkt (Kat A/j): 140 g/l (2010). Dieses Produkt enthält < 50 g/l VOC.

    Entsorgung

    Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Abfälle und Behälter müssen in gesicherter Weise beseitigt werden. Entsorgung den behördlichen Vorschriften entsorgen. AVV-Abfallschlüssel Nr. 080111.

    FARBTONAUSWAHL: einfach beim Kauf oder nach dem Kauf per Mail senden.


    Übersicht wählbare RAL Farben:

    • RAL 1000

      Grünbeige
    • RAL 1001

      Beige
    • RAL 1002

      Sandgelb
    • RAL 1003

      Signalgelb
    • RAL 1004

      Goldgelb
    • RAL 1005

      Honiggelb
    • RAL 1006

      Maisgelb
    • RAL 1007

      Narzissengelb
    • RAL 1011

      Braunbeige
    • RAL 1012

      Zitronengelb
    • RAL 1013

      Perlweiß
    • RAL 1014

      Elfenbein
    • RAL 1015

      Hellelfenbein
    • RAL 1016

      Schwefelgelb
    • RAL 1017

      Safrangelb
    • RAL 1018

      Zinkgelb
    • RAL 1019

      Graubeige
    • RAL 1020

      Olivgelb
    • RAL 1021

      Rapsgelb
    • RAL 1023

      Verkehrsgelb
    • RAL 1024

      Ockergelb
    • RAL 1027

      Currygelb
    • RAL 1028

      Melonengelb
    • RAL 1032

      Ginstergelb
    • RAL 1033

      Dahliengelb
    • RAL 1034

      Pastellgelb
    • RAL 1037

      Sonnengelb
    • RAL 2000

      Gelborange
    • RAL 2001

      Rotorange
    • RAL 2002

      Blutorange
    • RAL 2003

      Pastellorange
    • RAL 2004

      Reinorange
    • RAL 2008

      Hellrotorange
    • RAL 2009

      Verkehrsorange
    • RAL 2010

      Signalorange
    • RAL 2011

      Tieforange
    • RAL 2012

      Lachsorange
    • RAL 3000

      Feuerrot
    • RAL 3001

      Signalrot
    • RAL 3002

      Karminrot
    • RAL 3003

      Rubinrot
    • RAL 3004

      Purpurrot
    • RAL 3005

      Weinrot
    • RAL 3007

      Schwarzrot
    • RAL 3009

      Oxidrot
    • RAL 3011

      Braunrot
    • RAL 3012

      Beigerot
    • RAL 3013

      Tomatenrot
    • RAL 3014

      Altrosa
    • RAL 3015

      Hellrosa
    • RAL 3016

      Korallenrot
    • RAL 3017

      Rose
    • RAL 3018

      Erdbeerrot
    • RAL 3020

      Verkehrsrot
    • RAL 3022

      Lachsrot
    • RAL 3027

      Himbeerrot
    • RAL 3028

      Reinrot
    • RAL 3031

      Orientrot
    • RAL 4001

      Rotlila
    • RAL 4002

      Rotviolett
    • RAL 4003

      Erikaviolett
    • RAL 4004

      Bordeauxviolett
    • RAL 4005

      Blaulila
    • RAL 4006

      Verkehrspurpur
    • RAL 4007

      Purpurviolett
    • RAL 4008

      Signalviolett
    • RAL 4009

      Pastellviolett
    • RAL 4010

      Telemagenta
    • RAL 5000

      Violettblau
    • RAL 5001

      Grünblau
    • RAL 5002

      Ultramarinblau
    • RAL 5003

      Saphirblau
    • RAL 5004

      Schwarzblau
    • RAL 5005

      Signalblau
    • RAL 5007

      Brillantblau
    • RAL 5008

      Graublau
    • RAL 5009

      Azurblau
    • RAL 5010

      Enzianblau
    • RAL 5011

      Stahlblau
    • RAL 5012

      Lichtblau
    • RAL 5013

      Kobaltblau
    • RAL 5014

      Taubenblau
    • RAL 5015

      Himmelblau
    • RAL 5017

      Verkehrsblau
    • RAL 5018

      Türkisblau
    • RAL 5019

      Capriblau
    • RAL 5020

      Ozeanblau
    • RAL 5021

      Wasserblau
    • RAL 5022

      Nachtblau
    • RAL 5023

      Fernblau
    • RAL 5024

      Pastellblau
    • RAL 6000

      Patinagrün
    • RAL 6001

      Smaragdgrün
    • RAL 6002

      Laubgrün
    • RAL 6003

      Olivgrün
    • RAL 6004

      Blaugrün
    • RAL 6005

      Moosgrün
    • RAL 6006

      Grauoliv
    • RAL 6007

      Flaschengrün
    • RAL 6008

      Braungrün
    • RAL 6009

      Tannengrün
    • RAL 6010

      Grasgrün
    • RAL 6011

      Resedagrün
    • RAL 6012

      Schwarzgrün
    • RAL 6013

      Schilfgrün
    • RAL 6014

      Gelboliv
    • RAL 6015

      Schwarzoliv
    • RAL 6016

      Türkisgrün
    • RAL 6017

      Maigrün
    • RAL 6018

      Gelbgrün
    • RAL 6019

      Weißgrün
    • RAL 6020

      Chromoxidgrün
    • RAL 6021

      Blassgrün
    • RAL 6022

      Braunoliv
    • RAL 6024

      Verkehrsgrün
    • RAL 6025

      Farngrün
    • RAL 6026

      Opalgrün
    • RAL 6027

      Lichtgrün
    • RAL 6028

      Kieferngrün
    • RAL 6029

      Minzgrün
    • RAL 6032

      Signalgrün
    • RAL 6033

      Minttürkis
    • RAL 6034

      Pastelltürkis
    • RAL 6037

      Reingrün
    • RAL 7000

      Fehgrau
    • RAL 7001

      Silbergrau
    • RAL 7002

      Olivgrau
    • RAL 7003

      Moosgrau
    • RAL 7004

      Signalgrau
    • RAL 7005

      Mausgrau
    • RAL 7006

      Beigegrau
    • RAL 7008

      Khakigrau
    • RAL 7009

      Grüngrau
    • RAL 7010

      Zeltgrau
    • RAL 7011

      Eisengrau
    • RAL 7012

      Basaltgrau
    • RAL 7013

      Braungrau
    • RAL 7015

      Schiefergrau
    • RAL 7016

      Anthrazitgrau
    • RAL 7021

      Schwarzgrau
    • RAL 7022

      Umbragrau
    • RAL 7023

      Betongrau
    • RAL 7024

      Graphitgrau
    • RAL 7026

      Granitgrau
    • RAL 7030

      Steingrau
    • RAL 7031

      Blaugrau
    • RAL 7032

      Kieselgrau
    • RAL 7033

      Zementgrau
    • RAL 7034

      Gelbgrau
    • RAL 7035

      Lichtgrau
    • RAL 7036

      Platingrau
    • RAL 7037

      Staubgrau
    • RAL 7038

      Achatgrau
    • RAL 7039

      Quarzgrau
    • RAL 7040

      Fenstergrau
    • RAL 7042

      Verkehrsgrau A
    • RAL 7043

      Verkehrsgrau B
    • RAL 7044

      Seidengrau
    • RAL 7045

      Telegrau 1
    • RAL 7046

      Telegrau 2
    • RAL 7047

      Telegrau 4
    • RAL 8000

      Grünbraun
    • RAL 8001

      Ockerbraun
    • RAL 8002

      Signalbraun
    • RAL 8003

      Lehmbraun
    • RAL 8004

      Kupferbraun
    • RAL 8007

      Rehbraun
    • RAL 8008

      Olivbraun
    • RAL 8011

      Nussbraun
    • RAL 8012

      Rotbraun
    • RAL 8014

      Sepiabraun
    • RAL 8015

      Kastanienbraun
    • RAL 8016

      Mahagonibraun
    • RAL 8017

      Schokoladenbraun
    • RAL 8019

      Graubraun
    • RAL 8022

      Schwarzbraun
    • RAL 8023

      Orangebraun
    • RAL 8024

      Beigebraun
    • RAL 8025

      Blassbraun
    • RAL 8028

      Terrabraun
    • RAL 9001

      Cremeweiß
    • RAL 9002

      Grauweiß
    • RAL 9003

      Signalweiß
    • RAL 9004

      Signalschwarz
    • RAL 9005

      Tiefschwarz
    • RAL 9010

      Reinweiß
    • RAL 9011

      Graphitschwarz
    • RAL 9016

      Verkehrsweiß
    • RAL 9017

      Verkehrsschwarz
    • RAL 9018

      Papyrusweiß